Transporter steckte am SCS-Ring in Unterführung fest: Mit Feuerwehrleuten “beladen”

Akt.:
1Kommentar
Bei der SCS kam es zu einem Feuerwehreinsatz
Bei der SCS kam es zu einem Feuerwehreinsatz - © FF Wiener Neudorf / Biegler
Am Samstag sorgte ein feststeckender Transporter am SCS-Ring in Wiener Neudorf im Bezirk Mödling für einen außergewöhnlichen Feuerwehreinsatz: Nachdem die Polizei die Unterführung gesperrt hatte, ließen die Einsatzkräfte die Luft aus den Reifen, um laut Feuerwehr weitere “kostbare Zentimeter des Federweges” zu gewinnen, wurde das Fahrzeug mit Feuerwehrmitgliedern “beladen”.

Das Fahrzeug konnte anschließend mittels Seilwinde geborgen und mit frischer Luft in den Reifen zur nächsten Werkstatt gebracht werden. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

Die Unterführung am sogenannten SCS-Ring ist nicht zum ersten Mal zur “Mausefalle” für Lenker größerer Fahrzeuge geworden, sagte Michael Biegler von der Feuerwehr Wiener Neudorf der APA. “In den vergangenen Jahren sind etliche Wohnmobile oder Transporter an dieser Stelle stecken geblieben.”

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel