Tragischer Unfall in Wien

Tragischer Unfall in Wien
© © APA
Junge Frau in Wien von U-Bahn überrollt und getötet. Die Station Schweglerstraße war für rund eine Stunde lang gesperrt.

Unklarheit herrschte vorerst über einen tragischen Unfall, der sich Mittwoch früh bei der U-Bahn-Station Schweglerstraße in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus ereignet hat. Eine junge Frau wurde gegen 8.45 Uhr von einem Zug überrollt und getötet. Die vermutlich 25-Jährige soll versucht haben, etwas von den Gleisen aufzuheben, hieß es bei der Polizei. Bei den Wiener Linien ging man hingegen von einem Selbstmord aus.

Die Strecke der U3 in Fahrtrichtung Ottakring sowie die Station Schweglerstraße waren für etwa eine Stunde gesperrt. Die Züge verkehrten zwischen Westbahnhof und Johnstraße im Gleiswechselverkehr in Richtung Simmering.

Mehr Wien- News…

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen