Träum was Schönes – Trailer und Information zum Film

Akt.:
Träum was Schönes – Trailer und Information zum Film
Im italienischen Original trägt “Träum was Schönes!”, der im vergangenen Jahr die sogenannte Directors’ Fortnight der Filmfestspiele von Cannes eröffnen durfte, den klingenden Titel “Fai Bei Sogni”.

Der unter der Regie des Italieners Marco Bellocchio entstandene Film erzählt den Kinobesuchern von einem, durch ein viele Jahre zurückliegendes Ereignis tief traumatisierten Journalisten: Gerade einmal neun Jahre alt war Massimo, als seine Mutter starb. Als ein Resultat dieses Verlustes versucht der erwachsene Massimo nun, allen engen Verbindungen und Beziehungen aus dem Weg zu gehen. Der 77-jährige Regisseur hat in seinem Portfolio Filme wie etwa “Die Verurteilung” oder “Teufel im Leib”. Nun spielt unter anderem Berenice Bejo (“The Artist”) mit.

>> Alle Filmstartzeiten zu “Träum was Schönes”

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Mehr auf vienna.at