Toter nach schwerem Verkehrsunfall in Mühlbach

Toter nach schwerem Verkehrsunfall in Mühlbach
Mühlbach – Ein 70-jähriger Pkw-Lenker starb am Montagabend bei einem schweren Verkehrsunfall. Der Mann stürzte mit seinem Pkw 20 Meter eine steile Böschung hinab.

Ein 70-jähriger Unternehmer aus Bramberg ist am Montag gegen 22 Uhr in Mühlbach mit seinem Pkw von einer Schotterstraße abgekommen, 20 Meter über eine steile Böschung in ein Bachbett gestürzt und dabei ums Leben gekommen. Der 20-jährige Beifahrer war bei dem Unfall angegurtet und erlitt nur leichte Verletzungen am Kopf.

Das Fahrzeug kam auf der Straße im Mühlbachtal ins Schleudern und geriet über den Fahrbahnrand. Dann stürzte es mit den beiden Insassen über die Böschung und blieb im Bachbett auf dem Dach liegen. Durch den Überschlag wurde der Unternehmer aus dem Fahrzeug geschleudert. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Laut Angaben des Beifahrers befanden sich die beiden Männer auf der Rückfahrt von einer Geburtstagsfeier auf einer Almhütte, wo er seinen 20. Geburtstag feierte. Der verletzte Beifahrer wurde mit dem Roten Kreuz in das Krankenhaus Mittersill gebracht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen