Toter bei Brand in Kärnten: Motor an Krankenbett war defekt

Nach einem Brand am Mittwoch bei Völkermarkt, bei dem ein 67-jähriger Mann ums Leben gekommen ist, steht nun die Ursache für das Feuer fest. Laut Polizei war ein Defekt eines Stellmotors an einem Krankenbett der Auslöser, Hinweise auf weitere Brandursachen gebe es nicht. Bei einer Obduktion wurde der Verdacht bestätigt, dass der Pensionist an einer Rauchgasvergiftung gestorben war.

Das Feuer war Mittwochfrüh im Haus des alleinlebenden 67-Jährigen ausgebrochen. Der Mann, der im Rollstuhl saß, konnte nicht mehr rechtzeitig flüchten. Ein Betreuer des Mannes hatte den Brand bemerkt und Alarm geschlagen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen