Totalschaden: 19-Jähriger verursachte Verkehrsunfall am Gürtel

Ein 19-Jähriger verursachte am Gürtel einen Totalschaden
Ein 19-Jähriger verursachte am Gürtel einen Totalschaden
Am Montag kurz nach 11 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit insgesamt drei Fahrzeugen am Lerchenfelder Gürtel. Augenzeugenberichten zufolge soll ein 19-Jähriger beim Wechsel eines Fahrstreifens die Kontrolle über seinen PKW verloren haben.

Nachdem das Fahrzeug nach rechts schleuderte, kollidierte es sowohl mit einem wartenden LKW wie auch mit einem PKW auf einer anderen Fahrspur. Erheblicher Sachschaden entstand bei den Kollisionen, der 19 Jahre alte Autolenker und sein Beifahrer wurden dabei leicht verletzt.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen