Tödlicher Unfall: Mann geriet in Guntramsdorf unter die Badner Bahn

Akt.:
Für den betrunkenen Mann, der unter die Badner Bahn geriet, kam jede Hilfe zu spät
Für den betrunkenen Mann, der unter die Badner Bahn geriet, kam jede Hilfe zu spät - © Freiwillige Feuerwehr Guntramsdorf
Am Dienstagabend kam es am Bahnhof Guntramsdorf (Bezirk Mödling) zu einem Unfall, der tödlich endete. Ein 65-jähriger, schwer alkoholisierter Mann stürzte zwischen Triebwagen und Waggon der einfahrenden Badner Bahn. Er war auf der Stelle tot.

Der Unfall in Guntramsdorf geschah gegen 19:20 Uhr. Kurz bevor ein auf dem Bahnsteig 1 einfahrender Zug der Badner Bahn zum Stillstand kam, stürzte ein 65-Jähriger aus dem Bezirk zwischen den Triebwagen und einen Waggon.

Von Badner Bahn erfasst

Der Lokführer versuchte noch eine Notbremsung, die aber vergeblich blieb. Der Mann, der laut NÖ Landespolizeidirektion offensichtlich stark alkoholisiert gewesen ist, wurde von der Badner Bahn erfasst.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Guntramsdorf und der Polizei waren rasch vor Ort, kurz darauf traf auch der Notarzt des Bezirkes Mödling ein. Zunächst wurde die Garnitur des Zuges zwei Meter zurückgesetzt. Anschließend schalteten die Mitarbeiter der Wiener Lokalbahn den Zugverband stromlos. Die Feuerwehr ermöglichte dem Notarzt den Zugang zu dem Mann, der am Gleiskörper lag. Jedoch konnte dieser nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung