Tödlicher Unfall in NÖ: Mann in Korneuburg verunglückt

Einen Toten und einen Schwerverletzten forderte ein Unfall in Korneuburg.
Einen Toten und einen Schwerverletzten forderte ein Unfall in Korneuburg. - © APA/Sujet
Ein 36-jähriger Mann aus dem Bezirk Korneuburg ist am Montagabend bei einem Autounfall im Gemeindegebiet von Harmannsdorf (Bezirk Korneuburg) auf der B6 tödlich verunglückt. Ein 42-jähriger Lenker aus Wien wurde schwer verletzt.

Der Wiener Lenker geriet nach Angaben der Sicherheitsdirektion Niederösterreich aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß er mit dem anderen Pkw zusammen.

Mann verstarb noch an Unfallstelle

Dabei erlitt der 36-jährige Lenker so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Der 42-jährige Wiener erlitt bei dem Unglück Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde mit der Rettung in das Landesklinikum Weinviertel Korneuburg gebracht. An den Fahrzeugen entstand zudem erheblicher Sachschaden, berichten die Einsatzkräfte am Dienstagmorgen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung