Tödlicher Unfall auf A1: 55-Jähriger wurde von Pkw erfasst

Der Mann wurde von einem Auto erfasst und war sofort tot.
Der Mann wurde von einem Auto erfasst und war sofort tot. - © bilderbox.com (Sujet)
Am Samstagabend kam es auf der Westautobahn (A1) bei St. Pölten zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 55-Jähriger war aus unbekannter Ursache auf die Fahrbahn gelaufen und wurde von einem Pkw erfasst.

Ein rumänischer Staatsbürger ist am späten Samstagabend auf der Westautobahn (A1) bei St. Pölten ums Leben gekommen. Der 55-Jährige war laut NÖ Landespolizeidirektion aus unbekannter Ursache vom Pannenstreifen aus auf die Fahrbahn gelaufen.

55-Jähriger auf A1 von Pkw erfasst und getötet

Auf dem dritten Streifen wurde er vom Pkw eines 43-jährigen Slowaken erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Er war sofort tot. Der slowakische Staatsbürger war Richtung Wien unterwegs gewesen. Seine Beifahrerin (28) zog sich bei dem Unfall Verletzungen zu, sie wurde ins Universitätsklinikum St. Pölten eingeliefert.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen