Tödlicher Geisterfahrerunfall in NÖ: Ein Lenker war alkoholisiert

Tödlicher Geisterfahrerunfall am Wochenende.
Tödlicher Geisterfahrerunfall am Wochenende. - © APA
Bei dem tödlichen Geisterfahrerunfall am Autobahnknoten Wiener Neustadt am Samstag war ein Lenker alkoholisiert.

Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner hat diesbezügliche Medienberichte am Mittwoch bestätigt.

Der schwer verletzte 21-Jährige sei vorerst noch nicht einvernommen worden.Wiener Neustadt. Zwei Pkw waren auf einer Abfahrt frontal kollidiert. Nach Angaben der FF Wiener Neustadt starb ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Mattersburg noch am Unfallort. Der 21-Jährige aus dem Bezirk Wiener Neustadt wurde ins Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen