Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tödlicher Autounfall auf der B8 im Bezirk Gänserndorf in NÖ

Der Mann kam bei dem Unfall bei Gänserndorf ums Leben.
Der Mann kam bei dem Unfall bei Gänserndorf ums Leben. ©APA/Sujet
Ein 32-jähriger Niederösterreicher ist am Donnerstagabend bei einem Autounfall im Gemeindegebiet von Gänserndorf auf der B8 tödlich verunglückt. Der Mann war scheinbar weder angeschnallt, noch in Besitz eines Führerscheins.

Dies berichtete die Sicherheitsdirektion Niederösterreich.

Zeugenaussagen ergaben, dass er in einer langgezogenen Rechtskurve vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit zuerst in der Mitte der Fahrbahn fuhr, sodass ein entgegenkommendes Fahrzeug ausweichen musste, und er dann von der Straße abkam, gegen einen Mast prallte und sich in weiterer Folge der Pkw überschlug.

Lenker auf B8 ohne Führerschein unterwegs

Ersthelfer verständigten die Rettung, jedoch konnte der eintreffende Notarzt nur mehr den Tod feststellen.

Der Lenker war nicht angegurtet und auch nicht im Besitz eines Führerscheins, berichten die Einsatzkräfte am Freitagmorgen.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Tödlicher Autounfall auf der B8 im Bezirk Gänserndorf in NÖ
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen