Tödlicher Arbeitsunfall: Mann starb am Hof der Schwiegereltern in Miesenbach

Für den in Miesenbach verunglückten Mann kam jede Hilfe zu spät
Für den in Miesenbach verunglückten Mann kam jede Hilfe zu spät - © Bilderbox (Sujet)
Ein 28-jähriger Niederösterreicher ist am Donnerstag am Hof seiner Schwiegereltern im niederösterreichischen Miesenbach tödlich verunglückt. Er wurde zwischen einem Traktor und einer Seilwinde eingeklemmt.

Bei einem Arbeitsunfall auf einem Hof in Miesenbach (Bezirk Wiener Neustadt) ist am Donnerstagnachmittag ein 28 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Er wurde nach Angaben der Landespolizeidirektion zwischen einem Traktor und einer Seilwinde eingeklemmt. Reanimationsversuche blieben erfolglos.

So geschah das Unglück in Miesenbach

Laut Polizei hatte der Niederösterreicher eine Seilwinde von der Zugmaschine trennen wollen. Aus Unachtsamkeit dürfte er dabei einen Hydraulikhebel betätigt haben, wodurch der Traktor vorwärts und die Seilwinde in die Gegenrichtung bewegt wurde. Der Mann wurde mit dem Oberkörper eingeklemmt.

Erst ein von der Ehefrau und der Schwiegermutter zu Hilfe gerufener Bekannter konnte die Seilwinde vom Traktor lösen und den 28-Jährigen befreien. Für das Opfer kam jedoch jede Hilfe zu spät. Die Angehörigen mussten nach dem Unglück in Miesenbach von einem Kriseninterventionsteam betreut werden.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen