Tödlicher Arbeitsunfall in NÖ: 58-Jähriger von Container erdrückt

Ein 58-Jähriger wurde von einem Container erdrückt.
Ein 58-Jähriger wurde von einem Container erdrückt. - © pixabax.com/snoku
Am Mittwoch kam es in NÖ zu einem schweren Arbeitsunfall, bei dem ein 58-Jähriger tödlich verunglückte.

Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Korneuburg ist am 15. Juni bei einem Arbeitsunfall auf einem Firmengelände in Maria Lanzendorf (Bezirk Wien-Umgebung) von einem Container erdrückt worden. Das Opfer verstarb noch an der Unfallstelle, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ am Donnerstag.

Arbeitsunfall in Maria Lanzendorf: Mann von Container erdrückt

Der Mann war gemeinsam mit einem Kollegen dabei, die rechte vordere Stütze eines abgestellten Containers zu wechseln. Dazu wurde dieser mit einer Winde rechts vorne angehoben. Der Arbeiter stand unter dem leeren Container, als dieser ins Rutschen kam und nach vorne kippte. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.

Das Arbeitsinspektorat wurde zur Unfallerhebung beigezogen, teilte die NÖ Polizei mit.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen