Tittooing: Der neue Tattoo-Trend für die Brüste

Akt.:
Das "Tattoo" verblasst nach zwei Jahren.
Das "Tattoo" verblasst nach zwei Jahren. - © Video Screenshot
“Tittooing”: Permanent Make-up für die Brüste. Warum immer mehr Frauen jetzt mit Nadel und Farbe ihre Brustwarzen verschönern lassen.

Das sogenannte “Tittooing” wird gerade mächtig gehyped. Dabei werden die Vorhöfe der Brustwarzen optisch vergrößert. Mit einer ultradünnen Nadel wird die Farbe in die Haut gestochen. Ein spezielles System stellt dabei sicher, dass die Nadel nur in die Oberhaut eindringen kann. Das “Tattoo” verblasst nach etwa zwei Jahren.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen