Tiroler Polizei vereitelte Überfall auf Werttransporter

Akt.:
Die Tiroler Polizei hat eigenen Angaben zufolge einen Raubüberfall auf einen Werttransporter im Großraum Innsbruck vereitelt. Vier Männer hätten eine konkrete Tat geplant und bereits gezielte Vorbereitungen getroffen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Verdächtigen wurden festgenommen und in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.


Ein 24-jähriger Österreicher, ein 25-jähriger Russe und ein 42-jähriger Türke sind, nachdem Ermittlungen den Verdacht erhärtet hatten, am Dienstag dingfest gemacht worden. Am Mittwoch folgte schließlich die Festnahme eines weiteren Tatverdächtigen – eines 39-jährigen Russen. Dabei wurden auch Utensilien für den geplanten Überfall gefunden, hieß es.

Der mutmaßliche Drahtzieher der Gruppe war laut Polizei der 42-Jährige. Er stehe außerdem im Verdacht, im Jänner einen Einbruchsdiebstahl in einen Werttransporter verübt und dabei einen “namhaften Bargeldbetrag” erbeutet zu haben.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen