Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tipps für die Anreise zum UEFA-Match im Wiener Ernst-Happel-Stadion

Bei der Anreise zum Ernst-Happel-Stadion muss am 19. Oktober mit Staus gerechnet werden.
Bei der Anreise zum Ernst-Happel-Stadion muss am 19. Oktober mit Staus gerechnet werden. ©APA/ROBERT JAEGER
Das Ernst-Happel-Stadion im 2. Wiener Bezirk ist am Donnerstag, 19. Oktober, Austragungsort des UEFA-Matches Austria Wien gegen Rijeka. Hier finden Sie Tipps über die Anreise zum Spiel und Informationen über Stauwarnungen.

Erneut wird das Ernst-Happel-Stadion im 2. Wiener Gemeindebezirk zum Austragungsort einer spektakulären Fußballveranstaltung. Um beim Anpfiff auch pünktlich um 21:05 Uhr im Stadion zu sein, informiert der ARBÖ Informationsdienst über Parkmöglichkeiten sowie befürchtete Staus bei der An- und Abreise. Offizieller Einlass ist für 19:30 Uhr angesetzt, um diese Zeit werden aber schon die Zufahrten zu den Parkhäusern “A” und “D” nur von der Seite des Handelskais bzw. über den Praterstern und die Ausstellungsstraße möglich sein. Auch zu den Parkplätzen P1 und P2 gelangt man nur mehr eingeschränkt über den Handelskai und die Meiereistraße bzw. über die Schüttelstraße und die Stadionallee. Als Stellplatzalternativen bieten sich das Stadion-Center und die Parkplätze am Messegelände an.

Meiereistraße ab 19 Uhr gesperrt

“Wie gewohnt ist die Meiereistraße ab der Vorgartenstraße in Richtung Stadion ab 19 Uhr gesperrt, und das Gleiche gilt auch für die Stadionallee ab der Schüttelstraße in Fahrtrichtung Stadion”, warnt ARBÖ Verkehrsexperte Jürgen Fraberger. Mit Verzögerungen im Verkehr ist deshalb auch vor allem auf der Engerthstraße, dem Handelskai, auf der Meiereistraße und auch auf der Trabrennstraße zu rechnen.

Mit Öffis zum Ernst-Happel-Stadion

Wer den Straßensperren und der Parkplatzsuche entgehe will, weicht am besten auf die öffentlichen Verkehrsmittel aus. Schließlich kommt man mit der U-Bahnlinie U2 direkt und unkompliziert vors Ernst-Happel-Stadion.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Tipps für die Anreise zum UEFA-Match im Wiener Ernst-Happel-Stadion
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen