Tierschutzaktivisten-Flashmob mit Mensdorff-Pouilly-Masken in Wiener City

So werden die VGT-Aktivisten beim Flashmob auftreten
So werden die VGT-Aktivisten beim Flashmob auftreten - © VGT
Dem Verein gegen Tierfabriken (VGT) sind die umstrittenen Jagd-Gewohnheiten von Alfons Mensdorff-Pouilly offenbar ein Dorn im Auge. Für Mittwoch wurde daher ein Flashmob gegen den Lobbyisten angekündigt.

“Mensdorff-Pouilly ist die Drehscheibe der Gatterjagd und des Aussetzens von Zuchttieren für die Jagd im Südburgenland,” beanstanden die Aktivisten, in deren Visier Mensdorff-Pouilly geraten sei.

VGT-Flashmob gegen Mensdorff-Pouilly in Wien

Rund 50 Tierschutzaktivisten würden sich daher am Mittwoch, dem 25. November 2015, um 11:30 Uhr am Wiener Stock-im-Eisen-Platz unweit des Stephansdoms einfinden, um mit Masken von Mensdorff-Pouilly und Sprechblasen mit seinen Sprüchen ihren Unmut kundzutun. “Lasst mir meine Gatterjagd!”, “Ich will Kistlfasane schießen!” und “Es stimmt alles nicht!” sollen zu den enthaltenen Messages gehören.

Mehr zum geplanten VGT-Flashmob lesen Sie hier.

(red)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen