Tierrettung: Feuerwehr zog Pferd aus einem Bach bei Wiener Neustadt

Ein Pferd im Bach sorgte am Samstag für diesen Feuerwehreinsatz
Ein Pferd im Bach sorgte am Samstag für diesen Feuerwehreinsatz - © APA/PRESSETEAM FF WIENER NEUSTADT
Eine Tierrettung, die zunächst Verletzte forderte: Am Samstagnachmittag ist ein Pferd von der Feuerwehr aus dem Kehrbach bei Wiener Neustadt gerettet worden. Das Tier war aus unbekannter Ursache ins Wasser gestürzt.

Bei einem ersten Rettungsversuch hatten sich zwei Passanten leicht verletzt. Ein 21-Jähriger wurde mit einer Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht, berichtete die Feuerwehr Wiener Neustadt in einer Aussendung.

Pferd aus Bach gerettet

Ein Feuerwehrmann stieg in einem Eisrettungsanzug zu dem Pferd in den Kehrbach. Mit Seilen wurde das Tier dann aus dem Wasser gezogen. Das unterkühlte und verängstigte Pferd wurde mit Decken gewärmt und durfte dann zurück in die Koppel.

>>Bilder der Rettung des Pferdes aus dem Bach

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen