Tierischer Einsatz in Floridsdorf: Polizisten retten herrenloses Kaninchen

Akt.:
Das weiße Kaninchen und seine Retter von der Wiener Polizei
Das weiße Kaninchen und seine Retter von der Wiener Polizei - © LPD Wien
Am Allerheiligen-Tag gegen 9 Uhr Früh bemerkte ein Passant ein weißes Kaninchen, das sich am Radweg neben der Angyalföldstraße in Floridsdorf herumtrieb. Er hielt daraufhin einen zufällig vorbeikommenden Streifenwagen an.

Die Polizisten ergriffen umfangreiche Sicherungsmaßnahmen in Form einer kurzen Straßensperre und machten sich daran, das herrenlose flauschige Kaninchen zu ergreifen bzw. aufzuheben und zu streicheln.

Kaninchen auf Abwegen in Floridsdorf gerettet

“Im Gegensatz zu manch anderen Fahrgästen genoss der ausgebüxte Bunny die VIP-Fahrt mit der Polizei-Streife in die Polizeiinspektion Kummergasse,” so die Wiener Polizei am Mittwoch in einer Aussendung. Dem Kaninchen wurde nach Angaben der Exekutive ein artgerechtes Frühstück zubereitet – Karotten und Wasser -, bevor es unversehrt der Tierrettung übergeben werden konnte.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen