Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

The Voice of Germany 2017: Alex Sutter aus Vorarlberg in den "Sing-offs"

©SAT.1/ProSieben/Richard Hübner
Bei der Musik-TV-Show „The Voice of Germany“ hat Alex Sutter aus Vorarlberg um den Einzug in die nächste Runde gekämpft.
TVOG 2017
TVOG 2017: Blind Audition
Sutter schafft es in die Battles
Österreicher erobern TVOG

Bei den sogenannten „Battles“ musste die 44-jährige Sängerin aus Bludesch im “Team Mark” gegen ihren Teamkollegen Simon Zawila mit dem Lied „Say Say Say“ von Michael Jackson & Paul McCartney in den Gesangsring.

Forster: “Das war ein fettes Battle”

Mark Forster fiel die Entscheidung sichtlich schwer. “Rock-Röhre” Alexandra “Alex” Sutter oder “Jackson-Fan” Simon Zawila? “Das war ein richtig richtig fettes Battle”, sagte der deutsche Chart-Stürmer. Mark Forster entschied sich am Ende für die Vorarlbergerin Alexandra Sutter, die jetzt in den “Sing-offs” steht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Musik
  • The Voice of Germany 2017: Alex Sutter aus Vorarlberg in den "Sing-offs"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen