The Twilight Saga – Breaking Dawn 2: Der Soundtrack zum großen Finale

Akt.:
Der letzte Teil der Twilight Saga: Breaking Dawn 2.
Der letzte Teil der Twilight Saga: Breaking Dawn 2. - © Carter Burwell/Twilight Saga
Das kommende Wochenende ist in den Kalendern der Fans rot markiert: Der 2. Teil des Finales von “Twilight” kommt in die österreichischen Kinos. Und auch der Soundtrack zu “Breaking Dawn 2” verspricht eine Menge “Biss”.

Die Leadsingle „The Forgotten“ liefert diesmal die Rockband Green Day. „Als wir gefragt wurden, Teil des Soundtracks zu ‚Breaking Dawn – Part 2’ zu werden, haben wir sofort zugesagt, weil diese Filme ein verrücktes kulturelles Phänomen sind“, so Gitarrist Mike Dirnt.

Und auch weitere namenhafte Künstler sind auf dem Soundtrack vertreten: Etwa Feist, Passion Pit, St. Vincent oder Reeve Carney. Zu den  Highlights des Soundtracks zählen „Bittersweet“ von Ellie Goulding, sowie „A Thousand Years (Part 2) feat. Steve Kazee“ von Christina Perri – stimmungsvoll, ganz im Zeichen des Films.

“Rosalie” singt für Breaking Dawn 2-Soundtrack

Darüber hinaus enthält der Soundtrack zu “Breaking Dawn 2” mit „All I Ever Needed“ das Debüt-Duett von „American Idol“-Star Paul McDonald und seiner Frau Nikki Reed, die in der Twilight die Rolle der Rosalie Hale spielt.
 
Alexandra Patsavas („Grey`s Anatomy“, „Gossip Girl“), Chefin von Chop Shop Music Supervision, kehrt als Produzentin/Music Supervisor von zurück und hat bei der Zusammenstellung der Tracklist eng mit Bill Condon, dem Regisseur des Films, zusammengearbeitet. Insgesamt haben die drei bisherigen Soundtracks weltweit fast neun Millionen Einheiten verkauft – man darf gespannt sein, wie die Fans auf die 4. Scheibe reagieren werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen