Test abgesagt: Ist Lewis Hamilton verletzt?

Lewis Hamilton hat einen Reifentest wegen Fußproblemen abgesagt.
Lewis Hamilton hat einen Reifentest wegen Fußproblemen abgesagt. - © APA/AFP
Der britische Titelverteidiger hat einen Reifentest seines Mercedes-Teams in Barcelona wegen Schmerzen im Fuß abgesagt.

Für Hamilton sprang am Donnerstag Manor-Pilot Pascal Wehrlein ein, am Mittwoch hatte WM-Leader Nico Rosberg die Arbeit erledigt. Getestet werden derzeit in Montmelo die auf ein modifiziertes 2015er-Auto montierten, deutlich breiteren Pirellis für 2017. Von Freitag bis Sonntag testet Red Bull in Abu Dhabi die neuen Pneus.

Pirelli Motorsport on Twitter

Relax there’s more #Fit4F1 testing w/ @MercedesAMGF1 on the way! Catch up on yesterday’s activities: https://t.co/YdgiNjUSRp #F1Testing

“Kein Grund zur Sorge”

Hamilton liegt in der WM vier Rennen vor Schluss 33 Punkte hinter Rosberg zurück. “Lewis hatte nach dem Training am Dienstag Fußbeschwerden”, sagte ein Mercedes-Sprecher gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. “Wir haben uns darauf geeinigt, dass er nicht testet, sich erholt und eine Physiotherapie macht, um in Austin in Form zu sein. Es besteht kein Grund zur Sorge.”

Pirelli Motorsport on Twitter

@nico_rosberg completes 60Laps at today’s #Fit4F1 testing. More stats at: https://t.co/YdgiNjUSRp

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen