Teppichdiebstahl in Wien-Donaustadt: Fahndung nach Unbekanntem

Akt.:
Die Wiener Polizei sucht diesen Mann
Die Wiener Polizei sucht diesen Mann - © LPD Wien
Bereits im April kam es zu einem Diebstahl mehrerer Seidenteppiche im Gesamtwert von 30.000 Euro in einem Möbelgeschäft in Wien-Donaustadt. Die Wiener Polizei fahndet nun mittels Lichtbild nach dem Tatverdächtigen.

Seidenteppiche im Wert von 30.000 Euro hat ein Mann in Wien aus einem Möbelhaus gestohlen. Der Verdächtige ließ die Teppiche in seiner riesigen Jacke verschwinden und verließ das Geschäft in Wien-Donaustadt ohne zu bezahlen. Die Polizei fahndet nach dem Mann.

Wiener Polizei sucht Teppichdieb

Der Mann suchte am 5. April 2017 kurz vor 13 Uhr ein Möbelgeschäft in der Wagramer Straße auf. Er rollte zwei Teppiche zusammen und verstaute sie in den Ärmeln seiner Jacke, erklärte Polizeisprecher Paul Eidenberger am Donnerstag. Die Jacke hängte er sich danach über die Schultern, so verließ er das Geschäft. Zwei Stunden später kam der Beschuldigte zurück und wiederholte seinen Trick mit einem weiteren Teppich. Insgesamt dürfte der Schaden etwa 30.000 Euro betragen.

Die Polizei bittet bei der Suche nach dem Mann um Hilfe. Hinweise werden beim LKA Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 67800 oder bei jeder Polizeiinspektion entgegengenommen.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen