Teenager werden Mütter: Neue Staffel startet ab 06. September auf ATV

Akt.:
Neue Folgen bei "Teenagere werden Mütter".
Neue Folgen bei "Teenagere werden Mütter". - © ATV
Es geht wieder los: Die Jungmamas von „Teenager werden Mütter“ sind wieder am Schirm und lassen die Seher an ihren turbulenten Leben teilhaben. Schicksalhafte Geschichten sind in den neuen Folgen vorprogrammiert.

Zittern muss man mit der künftigen Jungmama Lisa, derzeit 16. Schwangerschaftswoche, die nach dem Nackenfalten-Screening um die Gesundheit ihres Babys bangt. Es besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für ein Down-Syndrom, weitere Untersuchungen sollen Klarheit bringen.

Außerdem werden die Schwangerschaften von Erika und Edith weiterverfolgt, bei letzterer setzen in der ersten Folge die Wehen ein. Und auch jene, die ihre Kinder bereits bekommen haben, lassen mit Geschichten aufhorchen. Wie Denise, die erstmals zu ihren Sexfilm-Skandal Stellung bezieht und sagt „Ich bereue es nicht, es gehört zu meinem Leben dazu! Ich bin keine Schwerverbrecherin, so wie es manche Leute darstellen. Ich bin eine Mutter, die Sexfilme gedreht hat.“

Schwangerschaften und Schicksale auf ATV

Die 18-jährige Lisa ist in der 16. Schwangerschaftswoche, die Beziehung zum Kindsvater ist beendet. Sie freut sich auf ihr erstes Kind, doch sie macht sich Sorgen um dessen Gesundheit. Das Nackenfalten-Screening hat ergeben, dass eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für ein Down-Syndrom vorliegt. Trotzdem kommt eine Abtreibung für Lisa nicht in Frage. Unterstützung hat sie auch jede Menge, und zwar von ihrer Mutter. Diese steht ebenso zu 100 Prozent hinter ihrer Tochter und dem ungeborenen Enkelkind. Der „Teenager werden Mütter“-Arzt Dr. Armin Breinl wird die Familie über die aktuelle Sachlage aufklären und weitere Untersuchungen veranlassen.

Die mittlerweile 19-jährige Tamara ist bereits Mutter eines Sohnes, von dessen Vater Martin getrennt. Er kümmert sich nicht wirklich um seinen Spross, trotzdem kann Tamara nicht von ihm lassen. Nun überbringt sie ihrer Mutter eine Hiobsbotschaft: Tamara ist erneut von Martin schwanger. Mama Martina ist sprachlos. Doch es kommt noch dicker: Martins aktuelle Freundin erwartet ebenfalls ein Kind von ihm.

“Teenager werden Mütter”: Skandal um Denise

Viel Kritik gab es, als im Frühjahr ein in einer Therme gedrehter Sexfilm von der aus „Teenager werden Mütter“ bekannten Denise im Netz auftauchte. Weitere pikante Filmchen folgten, ein Shitstorm brach über Denise herein. Der Vorwurf ihr gegenüber lautete vor allem, dass sie aufgrund der Filme eine schlechte Mutter sei und kein Vorbild für ihr Kind sein könne. Denise entgegnet in der Sendung: „Ich bin Sophie eine gute Mutter, das war immer so und wird immer so bleiben“ Sie nimmt die Möglichkeit wahr in der Sendung die Geschichte aus ihrer Sicht zu erzählen.

Denise-atv

Bild: ATV

Wie ist zu ihrem “Hobby” gekommen? Welche Folgen hatte der öffentlich gewordene Skandal? Hat ihr das Jugendamt wirklich das Sorgerecht für ihre Tochter entzogen? „Ja, das Jugendamt war bei mir, weil jemand eine anonyme Anzeige gemacht hat. Die waren dann ca. drei Stunden hier, wir haben über alles geredet. Sie haben dann gesagt, dass sie keine Gefahr für Sophie sehen und ich ein ganz normale Mutter sei“, ist Denise zufrieden mit dem Ausgang der Krise.

Erst 13-jährige Jungmama

Die erst 13-jährge Jasmin macht sich in ihrer Rolle gut, Töchterchen Stefanie ist mittlerweile vier Wochen alt. Viel schwerer kommt Jungpapa Dominik mit seinen Vaterpflichten zurecht. Jasmin macht sich Sorgen, dass er keinen Zugang zu seiner Tochter findet. Moped und Freunde scheinen ihn derzeit mehr zu interessieren als seine Tochter.

In der Privatklinik Graz Ragnitz ist die 17-jährige Erika in der 37. Schwangerschaftswoche mitten in der Nacht mit starken Schmerzen angekommen. Ihr letzter Besuch in der Klinik hatte sich als Fehlalarm entpuppt. Doch nun scheinen tatsächlich die Wehen eingesetzt zu haben. Kindsvater Manuel ist bei ihr und hält ihre Hand …

In Wien haben sich die zweifache Jungmutter Kerstin und der erst 17-jährige Jungvater Marcell zerkracht. Töchterchen Melina zahnt gerade, die Nächte sind kurz, die Nerven liegen blank. Nach einem Streit hat Marcell noch in der Nacht einfach die Wohnung verlassen. Kerstin ist stinksauer, dass sie sich scheinbar auf ihren Partner nicht verlassen kann. Wird Marcell sich entschuldigen, kratzen die beiden nochmal die Kurve?

>> Es ist also einiges los in der kommenden Staffel. Neugierig geworden? “Teenager werden Mütter”, neue Folgen ab Dienstag, 6. September 2016, 20.15 Uhr auf ATV.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen