Tödlicher Unfall im Prater: Mann von Karussell erdrückt

Tödlicher Unfall im Prater: Mann von Karussell erdrückt
Samstagabend ereignete sich im Wiener Wurstelprater ein tödlicher Unfall. Ein 34-jähriger Mann versuchte auf ein fahrendes Karussell aufzuspringen und wurde dabei erdrückt.

Am späten Samstagabend gegen 23:00 Uhr fuhren der 34-jährige Manfred W. und sein 29-jähriger Freund im Wiener Prater mit dem Karussell “Extasy”. Nachdem die Fahrt vorbei war, verließen die beiden Freunde das Plateau.

Plötzlich kletterte Manfred W. über die Absperrung des Fahrgeschäfts und versuchte, auf das bereits wieder aktivierte Karussell aufzusteigen. Er wurde dabei von dem Gerät erfasst und erlitt schwere Verletzungen im Bereich des Brustkorbs. Auch ein Notstopp des Geräts konnte das Unglück nicht mehr aufhalten.

Manfred W.  erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Laut Rettung starb er an einem Polytrauma. Der Polizei zufolge dürfte der 34-Jährige alkoholisiert gewesen sein. Fremdverschulden wird ausgeschlossen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen