Taxifahrer baute Unfall in Wiener Innenstadt: Fahrgast schlug zu

Akt.:
Der Herr Akademiker ging auf den Taxifahrer los.
Der Herr Akademiker ging auf den Taxifahrer los. - © APA
Von wegen Weihnachtsfriede: Weil ein Taxifahrer am frühen Mittwochabend in der Wiener Innenstadt einen Unfall gebaut und das zu einer Verzögerung geführt hat, ist ein Fahrgast (seines Zeichens ein Diplomingenieur Doktor) ausgerastet.

Laut Polizeisprecher Christoph Pölzl verpasste der Akademiker dem Lenker einen Faustschlag ins Gesicht. Als die Exekutive einschritt, beleidigte er die Beamten und Beamtinnen in übelster Weise, bis er festgenommen wurde.

Diplomingenieur Doktor wurde im Taxi rabiat

Der Taxilenker fuhr gegen 18.00 Uhr auf dem Franz-Josefs-Kai einem anderen Wagen auf und blieb stehen, um die Unfalldaten aufzunehmen. Seinem offenbar ziemlich illuminierten Fahrgast behagte das gar nicht.

Er machte die Tür auf. Der Taxler sagte ihm, er solle dies unterlassen und schloss die Wagentür wieder. Doch der Diplomingenieur Doktor ließ sich nicht beirren und öffnete die Tür ein zweites Mal, was prompt einen weiteren Unfall mit einem vorbeifahrenden Wagen zur Folge hatte. Daraufhin wollte der Taxifahrer die Daten seines rabiaten Kunden haben.

Taxler kassierte Faustschlag

Dieser weigerte sich allerdings, beschimpfte den Chauffeur und wollte den Unfallort verlassen. Der Taxler wollte dies verhindern und bekam prompt einen Faustschlag ins Gesicht verpasst. Die Polizei schritt ein und forderte den rabiaten Fahrgast auf, sich auszuweisen.

Das hatte eine regelrechte Schimpftirade inklusive Götzzitat und übelster geschlechtsspezifischer Beleidigungen zur Folge, berichtet die Polizei. Mehrere Versuche, den Mann zu beruhigen, scheiterten. Schließlich nahmen ihn die Beamten fest.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen