Taxi rammte abbiegenden Privat-Pkw an Kreuzung in Wien-Leopoldstadt

Akt.:
Das unfallbeteiligte Taxi ist stark beschädigt.
Das unfallbeteiligte Taxi ist stark beschädigt. - © LPD Wien
Gestern Nacht kam es in Wien-Leopoldstadt zu einem Verkehrsunfall. Involviert waren ein Taxi und ein Privat-Pkw.

Gegen 4.40 Uhr morgens passierte der Unfall an der Kreuzung Walcherstraße / Vorgartenstraße im 2. Wiener Gemeindebezirk.

Der Unfallhergang an der Kreuzung in Wien-Leopoldstadt

Ein 20-jähriger Aufofahrer wollte, aus der Walcherstraße kommend, in die Vorgartenstraße abbiegen. Gleichzeitig versuchte ein ein 30-jähriger Taxilenker die Kreuzung zu queren. Er war in der Vorgartenstraße unterwegs. Zu dem Unfall kam es, da die Ampel zu diesem Zeitpunkt deaktiviert war und gelb blinkte. Das Taxi rammte den Pkw seitlich.

Alle beteiligten Personen, inklusive einer 23-jährigen Beifahrerin, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die beiden Autos wurden stark beschädigt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen