Taufe für Spaniens kleine Prinzessin

Akt.:
Taufe für Spaniens kleine Prinzessin
Zehn Wochen nach seiner Geburt wird das erste Kind des spanischen Kronprinzen Felipe und Prinzessin Letizia getauft. Es wurde eigens Wasser aus dem Jordan eingeflogen.

Taufpaten der kleinen Leonor werden König Juan Carlos (68) und Königin Sofóa (67) sein. Für die Zeremonie im Zarzuela-Palast außerhalb Madrids wurde eigens Wasser aus dem Jordan eingeflogen.

Die Taufe wird Madrids Erzbischof Antonio Maróa Rouco- Varela vornehmen. Die Zeremonie findet im engsten Familienkreis statt, geladen sind lediglich Ministerpräsident Jose Luis Rodróguez Zapatero und einige wenige Vertreter des Staates. Die Infantin (Prinzessin) Leonor war am 31. Oktober per Kaiserschnitt in einer Madrider Klinik zur Welt gekommen. Sie steht in der Thronfolge nach ihrem Vater an zweiter Stelle. Felipe (37) hatte seinerzeit erklärt, er und Letizia (33) wollten „mehr als zwei, aber weniger als fünf Kinder“ haben.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung