Taschendiebinnen trieben in Straßenbahn der Linie D ihr Unwesen

1Kommentar
In einer Straßenbahn der Linie D waren Taschendiebinnen aktiv
In einer Straßenbahn der Linie D waren Taschendiebinnen aktiv - © Manfred Helmer (Sujet)
Am Donnerstag beobachteten Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität zwei Frauen, die sich verdächtig verhielten. Laut Polizei näherten sie sich “in einer für Taschendiebe üblichen Methode möglichen Opfern an.”

Kurz nach 15:15 Uhr versuchten schließlich die beiden Frauen im Alter von 25 und 44 Jahren in der Straßenbahn Linie D einen Diebstahl zu begehen.

Taschendiebinnen festgenommen

Sie wurden von den Polizisten angehalten und festgenommen. Wie sich herausstellte, bestand gegen eine der beiden Frauen bestand eine aufrechte Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Wien wegen Taschendiebstahls.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel