Taschendiebinnen in der Schweglerstraße festgenommen

Zwei Taschendiebinnen gingen der Polizei im 15. Bezirk ins Netz.
Zwei Taschendiebinnen gingen der Polizei im 15. Bezirk ins Netz. - © APA (Symbolbild)
Zwei Frauen waren in einem Kaufhaus in Rudolfsheim-Fünfhaus auf Beutezug. Dabei wurden sie von Polizisten beobachtet und nach dem Diebstahl einer Geldbörse schließtlich festgenommen.

Am Montag, gegen 10:00 Uhr, nahmen Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) zwei mutmaßliche Taschendiebinnen in der Schweglerstraße im 15. Bezirk fest. Zuvor hatten die Polizisten die beiden bei mehreren versuchten und einem gelungenen Diebstahl in einem Kaufhaus beobachtet.

Die zwei Frauen hatten sich immer wieder nahe an Kundinnen gedrängt und anschließend versucht, Wertsachen aus deren Handtaschen zu stehlen. Nachdem sie eine Geldbörse erbeutet hatten, wurden die sie festgenommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen