Taschendiebinnen behoben im Bezirk Wiener Neustadt mit gestohlener Bankomatkarte Geld

Akt.:
1Kommentar
Diese beiden Frauen stehen im Verdacht, Bankomatkarten gestohlen und benutzt zu haben
Diese beiden Frauen stehen im Verdacht, Bankomatkarten gestohlen und benutzt zu haben - © LKA NÖ
Im Bezirk Wiener Neustadt fiel Ende Oktober ein Bankomatkarten-Diebstahl vor. Die Diebe nutzten zwei gestohlene Karten, um mehrfach Geld abzuheben. Nun liegen Fahndungsfotos der mutmaßlichen Täterinnen vor.

Die Bankomatbehebungen nach dem Diebstahl einer Geldbörse geschahen Ende Oktober bzw. Anfang November im Bezirk Wiener Neustadt.

Bisher unbekannte Täter stehen im Verdacht, in den Nachmittagsstunden des 31. Oktobers 2011 in einem Geschäft in 2490 Ebenfurth (Bezirk Wiener Neustadt) eine Geldbörse aus der Handtasche einer Frau gestohlen zu haben. Diese enthielt Bargeld und zwei Bankomatkarten.

Bankomatkartenbehebungen im Bezirk Wiener Neustadt

Mit den erbeuteten Bankomatkarten wurde noch am selben Tag bei einem Bankomat in 2486 Pottendorf sowie am 1. November 2011 bei einem Bankomat in 2483 Ebreichsdorf Bargeld in der Höhe von insgesamt 1.000,– Euro behoben.

Nun liegen dem Referat für Öffentlichkeitsarbeit der Sicherheitsdirektion für das Bundesland Niederösterreich Lichtbilder der mutmaßlichen Täterinnen vor. Hinweise zu den Diebinnen von Wiener Neustadt werden an die Polizeiinspektion Eggendorf unter der Telefonnummer 059133-3372 erbeten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Werbung