Mehr Nachrichten aus Neubau
Akt.:

Taschendiebe am Westbahnhof von Zivilstreife auf frischer Tat ertappt

Eine Zivilstreife erwischte die Taschendiebe am Freitag. Eine Zivilstreife erwischte die Taschendiebe am Freitag. - © Wiener Linien/ Johannes Zinner
Eine Zivilstreife beobachtete am Freitagvormittag zwei Männer bei mehreren Diebstahlsversuchen. Als sie am Westbahnhof einem Fahrgast auf der Rolltreppe das Mobiltelefon aus dem Rucksack nahmen, griffen die Beamten ein und nahmen die Verdächtigen fest.

 (1 Kommentar)

Am Freitag wurden eine Polizeibeamte im Zuge einer zivilen Sonderstreife auf die beiden Männer aufmerksam. Zunächst wurden sie Zeuge mehrere missglückter Diebstahlsversuche. Bei einem Taschendiebstahl in der U-Bahn Station Westbahnhof wurden die zwei Tatverdächtigen jedoch auf frischer Tat ertappt.

Taschendiebe schlugen am Westbahnhof zu

Einer der Beschuldigten näherte sich auf der Rolltreppe dem Opfer von hinten, nahm das Mobiltelefon aus dem Rucksack des Opfers und übergab dieses seinem Komplizen. Der 25-jährige Ionut P. und der 27-jährige Robert I. wurden von den Polizisten festgenommen. Sie zeigten sich zu den Tatvorwürfen nicht geständig. Die zwei Beschuldigten befinden sich derzeit in der Justizanstalt Wien Josefstadt in Haft.

Korrektur melden



Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel

Mehr auf vienna.at
Wien wächst zu einer Zwei-Millionen-Stadt heran
Wien wächst schneller als bisher angenommen: Laut neuesten Zahlen, die am Mittwoch präsentiert wurden, sprengt die [...] mehr »
Wiener geben 38,5 Millionen Euro für Schulsachen aus
Eine aktuelle Studie der Wirtschaftskammer zeigt: Jeder Dritte Wiener gibt heuer Geld für Schul- und Uni-Sachen aus - [...] mehr »
Ausstellungen in den Wiener Museen im Herbst 2014
Große Namen sind es, die den Ausstellungsherbst in Wien heuer zu einem wahren Highlight machen: Werke von Diego [...] mehr »
Ebola-Verdachtsfall in Wien: Die Hauptstadt rüstet sich für den Ernstfall
Wird in Wien ein Ebola-Verdachtsfall gemeldet, tritt automatisch ein Ablaufplan in Kraft, um die Ausbreitung der [...] mehr »
Planungsarbeiten für Wiener U-Bahnlinie U5 starten im Herbst 2014
Bereits in den kommenden Wochen werden Bohrungen in Wien durchgeführt, die als Grundlage für die Planungsarbeiten für [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung