Tankstellenüberfall in Fünfhaus

Mit einer Pistole bedrohte der Räuber einen Angestellten
Mit einer Pistole bedrohte der Räuber einen Angestellten - © Bilderbox
Am Dienstag Morgen 04.38 Uhr betrat ein maskierter Mann eine Tankstelle in der Oeverseestraße. Der Unbekannte bedrohte den Angestellten (53) mit einer Pistole und forderte Bargeld.

Der 53-Jährige übergab dem Täter Geld aus der Kassa, dann nahm der Maskierte noch drei Flaschen Whiskey aus einer Vitrine. Währenddessen löste der Verkäufer Alarm aus, wodurch die Eingangstüre versperrt wurde. Der Täter versuchte die Türe mit Fußtritten zu öffnen. Es kam zu einem Handgemenge zwischen den beiden Männern, wobei die Eingangstüre zu Bruch ging und dem Unbekannten die Flucht gelang. Eine Sofortfahndung verlief ergebnislos.

Täterbeschreibung

Männlich, 160-170 cm groß, bekleidet mit schwarzer Hose, schwarzer Jacke und schwarzer Haube.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen