Tankstelleneinbrecher im Weinviertel flüchteten in Richtung Wien

Die Tankstelleneinbrecher sollen Zeugen zufolge in Richtung Wien geflüchtet sein.
Die Tankstelleneinbrecher sollen Zeugen zufolge in Richtung Wien geflüchtet sein. - © dpa
Am Mittwoch wurde bei einem Einbruch in eine Tankstelle im Bezirk Hollabrunn Bargeld entwendet. Die Täter sollen in Richtung Wien geflüchtet sein, die Polizei bittet um Hinweise.

Mit Bargeld in unbekannter Höhe sind am Mittwoch vermutlich vier Täter nach einem Einbruch in eine Tankstelle in Schöngrabern (Bezirk Hollabrunn) entkommen. Zeugen hatten laut Landespolizeidirektion davon gesprochen, dass ein Quartett am Werk gewesen sei. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Hollabrunn unter der Telefonnummer 059133-3410 erbeten.

Der Einbruch war am Mittwoch gegen 1.50 Uhr verübt worden. Die als 20 bis 25 Jahre alt beschriebenen Täter waren vermutlich mit Trainingsanzügen bekleidet. Sie sollen nach dem Coup mit einem dunkel lackierten Pkw auf der B303 in Fahrtrichtung Wien geflüchtet sein. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung