Tankstelle in Wien-Landstraße mit Pfefferspray überfallen

3Kommentare
In Wien-Landstraße wurde eine Tankstelle überfallen, die fahndung war am Vormittag noch im Gange. In Wien-Landstraße wurde eine Tankstelle überfallen, die fahndung war am Vormittag noch im Gange. - © vienna.at
Am Mittwochvormittag wurde in der Oberzellergasse in Wien-Landstraße eine Tankstelle überfallen. Der Täter berdohte die Angestellte mit einem Pfefferspray und konnte unerkannt flüchten.

Um 06.20 Uhr wurde eine Tankstelle in der Oberzellergasse in Wien-Landstraße von einem bislang unbekannten Täter überfallen. Der unmaskierte Mann betrat den Tankstelle unshopnd stellte sich hinter einer an der Kassa stehenden Kundin an. Als die Kassiererin die Kassenlade öffnete, ging der Täter hinter das Verkaufspult, bedrohte sie mit einem Pfefferspray und entnahm selbstständig das Bargeld. Er flüchtete anschließend mit der Beute in unbekannte Richtung. Eine Sofortfahndung verlief negativ. Verletzt wurde niemand. Hinweise werden unter der Telefonnummer 01-31310/62800 erbeten.

Täterbeschreibung: männlich, zwischen 17 und 25 Jahre alt, ca. 160-170 cm groß und von schlanker Statur. Bekleidet war der Unbekannte mit einer schwarzen Hose und einem schwarzen Langarm T-Shirt. Er hatte eine weiße Schirmkappe auf und trug schwarze Sportschuhe mit weißen Sohlen.



Leserreporter
Feedback
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel