Tankstelle in Liesing überfallen, Angestellter mit Faustfeuerwaffe bedroht

Akt.:
2Kommentare
Bei einem Tankstellenüberfall wurde ein Angestellter mit einer Faustfeuerwaffe bedroht
Bei einem Tankstellenüberfall wurde ein Angestellter mit einer Faustfeuerwaffe bedroht - © APA (Sujet)
In der Altmannsdorfer Straße wurde am Freitagabend der Shop einer Tankstelle überfallen, der 22-Jährige Angestellte wurde von den Tätern mit einer Faustfeuerwaffe bedroht.

Die beiden vermummten Täter forderten laut Angabe des Angestellten Geld und sprachen im Zuge dessen Deutsch mit Akzent. Nachdem der 22-Jährige eine noch nicht bekannte Geldsumme aushändigte, ergriff das Duo die Flucht. Die Fahnung nach den Tätern verlief erfolglos, bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel