Tanken am Osterwochenende: Spritpreise in Österreich leicht erhöht

Am Osterwochenende werden die Spritpreise leicht ansteigen.
Am Osterwochenende werden die Spritpreise leicht ansteigen. - © bilderbox.com (Sujet)
Die Spritpreise werden zum Karfreitag wieder steigen. Tendenziell ist das Tanken im Osten weiterhin billiger als im Westen.

Entwickeln sich die Spritpreise wie in den vergangenen Wochen, rechnen die Verkehrswirtschaftsexperten des ÖAMTC bis zum Karfreitag mit einer Preissteigerung von rund 1,5 Cent bei Diesel und Benzin.

Aber auch wenn es dazu kommt, wäre eine Tankfüllung (50 Liter) in der Karwoche 2016 um bis zu 9 Euro günstiger als noch im Vorjahr. “Grundsätzlich also gute Nachrichten für alle, die mit dem Auto in die Osterferien fahren wollen”, sagt ÖAMTC-Verkehrswirtschaftsexperte Martin Grasslober.

Teureres Tanken am Osterwochenende

“Dennoch sollte man aufpassen, damit man nicht unnötig viel bezahlt – vor allem beim Stopp an einer Autobahn-Tankstelle geht der Preisvorteil gegenüber dem Vorjahr schnell verloren.” Denn im Vergleich zum “Umland” sind die Dieselpreise dort um rund 30 Cent pro Liter höher, bei Benzin sind es sogar 33 Cent.

Die Folge: Eine Tankfüllung abseits der Autobahn ist im Schnitt um zumindest 15 Euro günstiger. Wenn man gezielt Tankstellen mit Tiefstpreisen ansteuert, kann man weitere 4 Euro sparen.

Die Spritpreise im Bundesländervergleich

Diesel Super
Burgenland 0,961 1,037
Kärnten 0,958 1,039
Niederösterreich 0,955 1,027
Oberösterreich 0,954 1,025
Salzburg 0,960 1,031
Steiermark 0,949 1,025
Tirol 0,980 1,062
Vorarlberg 0,982 1,058
Wien 0,963 1,032

(Durchschnitt laut ÖAMTC Spritpreisdatenbank)

Tendenziell ist das Tanken im Osten weiterhin billiger als im Westen. “Und wer zu Ostern einen Kurzurlaub in Slowenien, Italien oder Kroatien plant, sollte den Tank möglichst noch in Österreich füllen”, hält der ÖAMTC-Experte fest. Vor allem im Vergleich zu italienischen Tankstellen kann man so sparen (bei einer Tankfüllung mit Diesel rund 12 Euro, bei Benzin rund 17 Euro).

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen