Tankbetrug in großem Stil: 28-Jähriger im Bezirk Mödling festgenommen

1Kommentar
Ein Tankwart verständigte die Polizei.
Ein Tankwart verständigte die Polizei. - © dpa
Im Bezirk Mödling ist ein 28-jähriger Mann festgenommen worden, der mehrfach gefälschte Tankkarten verwendet hat, um “günstig” an Treibstoff zu gelangen.

Der Mann gestand bei seiner Einvernahme, mithilfe gefälschter Tankkarten seit dem 26. März neun Mal an Treibstoff gelangt zu sein. Er wurde in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

Tankwart erstattete Anzeige

Laut der Landespolizeidirektion Niederösterreich hatte er am vergangenen Freitag an einer Tankstelle in Mödling einen von einem 46-Jährigen gelenkten rumänischen Lkw derart “kostengünstig” betankt. Nach der Anzeige des Tankwartes wurde der Lastwagen von einer Streife auf der B11 gestoppt. Der 28-Jährige gab an, die geklonten Tankkarten von einem Unbekannten in Ungarn gekauft zu haben. Der durch die Betrügereien entstandene Schaden beläuft sich auf rund 4.000 Euro. Der Lkw-Lenker sagte aus, dass ihm der 28-Jährige den Tankvorgang angeboten hätte. Der 46-Jährige wurde angezeigt. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel