“Szene World”: Neue Konzertreihe in Wien rund um Weltmusik

Prince Zeka live beim "Szene World"-Opening in Wien.
Prince Zeka live beim "Szene World"-Opening in Wien. - © APA/Jakob Klingebiel
Das verspricht viel Abwechslung: Von Piratenwalzer über Polkapunk bis hin zu Balkan-Reggae – eine vielseitige neue Konzertreihe, die das Publikum in diesem Jahr in die Szene Wien locken soll, geht demnächst an den Start.

Gemeinsam mit dem Verein artForm auf die Beine gestellt, holt man unter dem Titel “Szene World” etablierte Acts und Newcomer der Weltmusik nach Wien.

Versprochen wird eine “Mischung für das Tanzbein und die Seele”.

Musik und Kulinarik warten in der Szene Wien

Den Auftakt markiert am 28. April das Szene World Opening, bei dem u.a. Prince Zeka und das Global Groove LAB aufspielen werden. Dass der einjährige Konzertzyklus aber mehr als nur Livedarbietungen umfasst, zeigen etwa das Fair Trade Festival am 10. und 11. Juni oder das Balkan Grill Weekend am 9. und 10. September: Neben Musik gibt es hier auch kulinarische Leckerbissen. Am 13. Oktober steigt schließlich das Global Beatz Festival, welches von artForm bereits zum dritten Mal ausgerichtet wird und nun im Rahmen der Szene World über die Bühne geht.

Die Konzertreihe soll “eine grundlegend neue und zukunftsweisende Ausrichtung der Szene Wien im Bereich der Weltmusik” bieten. Gemeinsam mit artForm ist das Ziel “die Etablierung einer neuen Promotion- und Booking-Plattform für Musiker sowie ein facettenreiches Konzertangebot für ein genauso buntes Publikum”.

Mehr Highlights bei “Szene World”

Weiterer Bestandteil der Veranstaltungsreihe ist der “Szene World YoungStar Award”, der gemeinsam mit der IG Worldmusic vergeben wird. Dieser richtet sich vor allem an Musiker mit Migrationshintergrund und wird einem Bandwettbewerb gleich an vier Abenden (ab 21. September) in der Szene Wien ausgerichtet. Das Finale findet schließlich am 7. Dezember statt. Ebenfalls bereits fixiert wurde ein erster Termin für 2018, ist für 25. Jänner doch ein Female Festival vorgesehen. Als künstlerische Leiterin von Szene World fungiert Raphaela Shalman, die als Ronja* auch Musik macht und etwa Frontfrau der Gruppe Global Groove LAB ist.

>> Los geht es am Freitag, 28. April 2017, in der Szene Wien, 1110 Wien, Hauffgasse 26. Mit Prince Zeka, Global Groove LAB, Pintoo & Haider Khan feat. Iqbal & Klezmer Reloaded, Nakari Dance Company mit Tribal Belly Dance und DJ Don Ricardo.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen