Syrien-Gespräche in Genf ohne große Fortschritte beendet

Die nächste Runde findet voraussichtlich im Juni statt
Die nächste Runde findet voraussichtlich im Juni statt - © APA (AFP)
Die sechste Runde der Syrien-Friedensgespräche ist in Genf ohne erkennbare Ergebnisse zu Ende gegangen. Beide Seiten hätten sich in den vier Tagen darauf geeinigt, Expertenrunden zu rechtlichen und Verfassungsfragen einzurichten, so UN-Vermittler Staffan de Mistura. Die Experten hätten bereits getagt und würden die Verhandlungen auch weiter begleiten. Die nächste Runde findet wohl im Juni statt.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung