Swingerclub in der Secession wählte seine Miss

Conny, Carmen, Dana: Zwei schöne C's und ein schönes D in der Secession
Conny, Carmen, Dana: Zwei schöne C's und ein schönes D in der Secession - © vienna.at
Die Kärntnerin Carmen wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag zur “Miss Secession” gewählt und gewann damit einen Titel, den es nicht wieder geben wird. Denn am Sonntag beginnt der Abbau des temporären Swingerclubs in der Wiener Secession.

Sechs Kandidatinnen waren im Swingerclub unter der Secession angetreten, um bei der Misswahl – einem der letzten Höhepunkte des temporären Etablissements, das am Sonntag mit den Abbauarbeiten beginnt – den begehrten Titel der “Miss Element 6” (die offizielle Version) beziehungsweise der “Miss Secession” (die inoffizielle Version) zu gewinnen.

Mit ihren Auftritten in Abendkleid, Bikini und Unterwäsche überzeugte die in Wien lebende Kärntnerin Carmen im zum Platzen gefüllten Swingerclub die Jury und darf sich fortan “Miss Element 6” nennen. Auf den Plätzen landeten die Wienerin Conny und die Deutsche Daniela.

Die Miss erhielt standesgemäß eine Krone, obendrein Sekt, Blumen und einen Barbetrag. Am Samstag zelebriert der seit seiner Eröffnung vieldiskutierte Swingerclub in der Secession seinen letzten Abend. Die temporäre Installation des Schweizer Künstlers Christoph Büchel, die für weltweites Medienecho gesorgt hatte, beginnt am Sonntag mit den Abbauarbeiten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen