Super Mario rennt aufs iPhone: Das erwartet euch bei “Super Mario Run”

Nach dem Hype um Pokemon Go wird ab dem heutigen 15. Dezember 2016 ein weiteres Kult-Spiel auf den Smartphones erhältlich sein. “Super Mario Run” heißt das Spiel mit dem der japanische Spielehersteller Nintendo die Smartphones auf der ganzen Welt erobern will. Wir haben den Faktencheck zum neuen Mega-Spiel gemacht.

Wie funktioniert das Spiel?

Bei Super Mario Run handelt es sich um ein Jump n’ Run-Spiel. Mario rennt automatisch, der Spieler muss durch langes oder kürzeres Tippen den Hindernissen ausweichen. Möglichst viele Münzen zu sammeln, ist auch hier wieder das Ziel.

Es soll zudem einen zweiten Modus geben – den Battle-Modus. Hier kann gegen einen Freund oder einen anderen Spieler aus der ganzen Welt angetreten werden. Es gewinnt, wer durch gewagte Tricks Münzen sammelt und somit die höhere Punktzahl erreicht.

Wie im Vorschauvideo außerdem zu sehen ist, kann in einem Nebenspiel ein eigenes Pilzkönigreich aufgebaut werden. Mehr Details sind dazu aber noch nicht bekannt.

Achtung! Anscheinend kann das Spiel nur bei laufender Internet-Verbindung gespielt werden.

Was kostet es?

Ein Anfangsteil von “Super Mario Run” ist kostenlos. Will man das Spiel komplett durchspielen, werden einmalig 9,99 Euro oder Dollar fällig. Das ist zwar viel mehr als heute bei einem Handy-Spiel üblich ist, dafür betont Nintendo aber auch, dass es keine weiteren Kosten geben werde. Drei Spielmodi sind in der Gratisversion beinhaltet.

Ab wann und für welche Smartphones ist es erhältlich?

Im App Store wird das Spiel ab dem 15. Dezember verfügbar sein. Die genaue Uhrzeit der Veröffentlichung ist noch nicht bekannt. Ihr könnt euch im App Store aber benachrichtigen lassen, sobald “Super Mario Run” heruntergeladen werden kann.

Besitzer von Android-Smartphones müssen sich leider noch bis Anfang nächsten Jahres gedulden. Ein Erscheinungstermin wurde noch nicht angesetzt (APA/red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen