Südlich von Wien: Tödlicher Pkw-Unfall auf der B17

Akt.:
Bei dem Unfall verlor eine 73-jährige Frau ihr Leben.
Bei dem Unfall verlor eine 73-jährige Frau ihr Leben. - © APA (Symbolbild)
Am Mittwochnachmittag kollidierten auf der B17 bei Schönau an der Triesting südlich von Wien zwei Autos. Eine 73-jährige Lenkerin erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen.

Ein Verkehrsunfall auf der B17 bei Schönau an der Triesting hat am Mittwochnachmittag ein Todesopfer und einen Schwerverletzten gefordert. Nach Angaben des Bezirksfeuerwehrkommandos Baden waren zwei Pkw aus unbekannter Ursache frontal zusammengestoßen.

Beide Lenker, ein 55-Jähriger und eine 73-Jährige, wurden durch die Wucht des Anpralls in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Ihre Befreiung erfolgte mithilfe hydraulischer Rettungsgeräte. Die Frau musste noch am Unfallort wiederbelebt werden. Sie wurde unter ständiger notärztlicher Versorgung ins Krankenhaus gebracht, wo sie ihren Verletzungen erlag.

Der 55-Jährige wurde nach medizinischer Stabilisierung mit dem Notarzthubschrauber in ein Unfallspital nach Wien geflogen. Die B17 war wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten im Unfallbereich rund zwei Stunden gesperrt.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen