Südafrika: Acht weibliche Mitglieder einer Familie getötet

In Südafrika sind acht weibliche Mitglieder einer Familie in ihren Wohnhäusern bei sich zuhause erschossen worden. Anschließend seien die beiden nebeneinanderliegenden Gebäude in einem Dorf nordwestlich von Durban angezündet worden, teilte eine Polizeisprecherin am Mittwoch mit. Sechs Opfer seien zwischen drei und 18 Jahren alt gewesen, bei den beiden anderen habe es sich um Erwachsene gehandelt.

Berichten örtlicher Medien zufolge könnte es sich bei der Tat um eine Familientragödie handeln. Sieben Opfer starben sofort, das achte erlag seinen Verletzungen in einem Krankenhaus. Die Tat wurde am Dienstagabend im Dorf Embangweni in der Provinz KwaZulu-Natal.

(APA/ag.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung