Suchtmittelbesitz: Zwei Festnahmen in Simmering

Bei den beiden Beschuldigten in Simmering wurden Suchtmittel-Utensilien gefunden
Bei den beiden Beschuldigten in Simmering wurden Suchtmittel-Utensilien gefunden - © Manfred Schimmel/pixelio.de
Montagfrüh wurden in Simmering zwei Männer in Zuzsammenhang mit Suchtmittelbesitz festgenommen. Das Zimmer der beiden in einem Asylantenheim war durchsucht worden – mit ziemlich eindeutigem Ergebnis.

Am Morgen des 16. Jänners war Wiener Polizei einigen Hinweisen nachgegangen und hatte über Auftrag der Staatsanwaltschaft Wien eine Hausdurchsuchung in einem Asylantenheim in Simmering durchgeführt. Grund für die Durchsuchung war der Verdacht auf Suchtmittelbesitz.

Beamte wurden in Simmering fündig

Tatsächlich wurde durch die Drogenfahnder des Landeskriminalamtes Wien (Außenstelle West) in zwei Zimmern Heroin und Marihuana sowie Verpackungsmaterial und eine Suchtgiftwaage vorgefunden. Die beiden Beschuldigten Suliman D. (31) und Chibueze N. (26) wurden festgenommen. Die Erhebungen zu den Suchtmitteldelikten in Simmering sind im Gange.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen