Sturmtief “Oscar”: Wiens Weihnachtsmärkte wieder geöffnet

Wiener Christkindlmärkte geöffnet, wenn auch teils später
Wiener Christkindlmärkte geöffnet, wenn auch teils später - © APA
Da sich den Prognosen zufolge der Sturm in Wien am Dienstag, den 1. Dezember wieder legen soll, werden auch die Christkindlmärkte, die zum Teil am Montag geschlossen hatten, aufsperren – wenn auch einige später als sonst.

Wenn die Vorhersage nicht eintrifft bzw. sich ändert, dann werde die Situation neu bewertet, hieß es vonseiten der Verantwortlichen zur APA. Aktuell sei geplant, dass zum Beispiel der Markt am Hof erst um 13.00 oder 14.00 Uhr öffnet, berichtete Akan Keskin vom Verein zur Förderung des Marktgewerbes am Dienstagvormittag der APA.

Weihnachtsmärkte wieder geöffnet

Normalerweise machen dort die Stände um 11.00 Uhr auf. Am Rathausplatz herrscht hingegen regulärer Betrieb. Der Rathauspark mit seinen vielen bunt geschmückten Bäumen werde hingegen vorerst weiter geschlossen bleiben, hieß es. Er versicherte, dass man die Wetterprognose genau beobachte, um im Fall zu reagieren. Der Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Schönbrunn sperrt nach “derzeitigem Stand” statt um 10.00 Uhr um 14.00 Uhr auf, informierte eine Sprecherin. Sie kündigte an, dass auch das Unterhaltungsprogramm stattfinden wird.

Nach jetzigem Stand ab 17.00 Uhr geöffnet hat “Pink Christmas” beim Naschmarkt: “Momentaner Plan ist, dass wir ganz normal aufsperren”, sagte eine Sprecherin auf APA-Nachfrage. Auch hier wird am Abendprogramm festgehalten. Anlässlich des heutigen Welt-Aids-Tages findet eine Charity-Veranstaltung mit Musik und Gesang statt, die von Musical-Sänger Gernot Kranner moderiert wird.

>> Alle Adventmärkte im Überblick

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen