Sturm-Warnung für Wien: Am Dienstag drohen starke Windböen

In Wien wird es heute stürmisch
In Wien wird es heute stürmisch - © APA (Sujet)
Es wird windig in Wien: Das Sturmtief “Rolf” hat den Osten Österreichs fest im Griff. VIENNA.at hat von einem Wetter-Experten der UBIMET erfahren, was uns in den kommenden Stunden droht – Stichwort Sturm.

Ein Blick auf die Wien-Karte der Österreichischen Unwetterzentrale zeigt es: ein zweigeteiltes Wien, halb gelb, halb orange gefärbt. Soll heißen: Dem Süden und Westen Wiens droht bereits “Markantes Wetter”, im Norden und Osten herrscht “Vorwarnstufe”. UBIMET-Meteorologe Josef Lukas erläuterte im Gespräch mit VIENNA.at, wie diese Wetterlage zu deuten ist.

Sturm in Wien – mit Windspitzen bis zu 80 km/h

“Es ist jetzt schon sehr windig, und wir können uns heute noch auf Sturmspitzen von 60 bis 80 km/h einstellen, je nachdem, wo man sich in Wien befindet,” so der Wetter-Experte. Der Süden und Westen Wiens sei am stärksten von starkem Wind betroffen, nördlich der Donau und im Osten der Stadt sei der Sturm nicht so stark und werde voraussichtlich selten mehr als 60 km/h erreichen.

Derzeit würden laut Lukas in der Wiener Innenstadt Windspitzen mit Böen bis zu 50 km/h gemessen. Schon in der zweiten Nachthälfte der vergangenen Nacht habe sich eine derartige Entwicklung dem Experten zufolge abgezeichnet – Windspitzen von bis zu 70 km/h seien an der Wetterstation auf der Hohen Warte gemessen worden.

Sturmwarnung für den Tag – Entwarnung für die Nacht

“Und in der Tonart geht es weiter,” führt Lukas mit Verweis auf die bis zu 80 km/h starken Windböen aus, die im Laufe des Tages in Teilen Wiens noch zu erwarten seien. In der folgenden Nacht werde der Wind in der Bundeshauptstadt aber bereits schwächer, so die UBIMET-Progonose. Dazu komme zeitweise Regen. Man solle daher an den Regenschirm denken – und gleichzeitig aufpassen, dass einem dieser der starke Wind nicht entreiße, so die Empfehlung des Experten.

>>Aktuelles Wien-Wetter

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen