Stürmer Abreu spielt für 26. Verein – Neuer Weltrekord

Der Kicker hat den Spitznamen "El Loco"
Der Kicker hat den Spitznamen "El Loco" - © APA (AFP)
Der 41-jährige Stürmer Sebastian Abreu hat für einen speziellen Rekord gesorgt. Der ehemalige Fußball-Teamspieler von Uruguay wechselte am Mittwoch zum chilenischen Erstligisten Audax Italiano. Es ist der 26. Verein in der Karriere des Angreifers, der einen Ein-Jahres-Vertrag unterzeichnete. Für so viele verschiedene Clubs hatte zuvor kein anderer Profi-Akteur gespielt.

Abreu hatte in seiner Karriere bereits in Uruguay, Argentinien, Spanien (Deportivo La Coruna, Real Sociedad), Griechenland, Israel, Brasilien, Mexiko, Paraguay, Ecuador und El Salvador Erfahrungen gesammelt. Mit Uruguay nahm der Kicker mit Spitznamen “El Loco” an der WM 2002 und 2010 teil. In Südafrika erreichten die Südamerikaner das Halbfinale, auch dank eines lässig verwandelten Elfmeters von Abreu im Viertelfinal-Duell mit Ghana.

(APA/ag.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen