Streit zwischen zwei Männern in Wien-Ottakring kurz vor Eskalation

Akt.:
Beide Männer wurden angezeigt. / Symbolbild
Beide Männer wurden angezeigt. / Symbolbild - © APA/GEORG HOCHMUTH
Am Dienstagabend kam es in Wien-Ottakring zu einem Streit zwischen einem 29-jährigen Fußgänger und einem 23-jährigem Autofahrer, der auszuarten drohte.

Am 15. Mai ist es gegen 22.00 Uhr zu einem Streit zwischen einem Fußgänger und einem Autofahrer gekommen. Laut Polizeisprecherin Irina Steirer sagte der 23-jährige Autolenker, er sei mit seinem Pkw in der Liebhartsgasse unterwegs gewesen. Ein 29-jähriger Fußgänger habe ihm die Faust in die Windschutzscheibe gezeigt. Er sei daraufhin ausgestiegen, was der Fußgänger mit einigen Ohrfeigen quittierte. Der 23-Jährige zog daraufhin eine Gaspistole und richtete sie gegen den Kontrahenten. Passanten verständigten die Polizei, welche die beiden Streithähne anzeigte. Der 29-Jährige gab seinem Gegner bezüglich der Entstehungsgeschichte des Streits die Schuld.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen