Streit wegen Geldschulden in Favoriten: Mann warf Tretroller auf Kontrahenten

Einen Tretroller war der Mann nach seinem Widersacher
Einen Tretroller war der Mann nach seinem Widersacher - © VIENNA.at (Sujet)
Ein Streit in Wien-Favoriten eskalierte: Wegen Geldschulden ist Freitagmittag ein 20-Jähriger auf einen 18-Jährigen losgegangen. Der Mann bedrohte den Jüngeren zunächst mit einem Messer, danach warf er einen zufällig in der Nähe stehenden Tretroller auf seinen Kontrahenten.

Der Streit hatte sich gegen 12.45 Uhr in der Puchsbaumgasse ereignet. Der 18-Jährige wurde durch den geworfenen Roller leicht verletzt, der 20-Jährige nach kurzer Flucht festgenommen, auch weil der junge Mann Marihuana bei sich hatte, so die Polizei.

Anzeige nach Vorfall in Favoriten

Die Tatwaffe, ein Klappmesser, sowie eine kleine Menge an Suchtgift wurden von der Polizei bei ihm vorgefunden und sichergestellt. Der 20-Jährige wurde wegen Verdachts der gefährlichen Drohung und Körperverletzung angezeigt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen